Rhabarber-Crumble

Bild

Beim Crumble ist der Teig bzw. die Streusel, über den Früchten; das hat den Vorteil, dass der Teig immer schön knusprig ist und die Früchte darunter auf der Zunge zergehen !

Ausserdem ist es ein blitzschnelles Rezept: 

Für 4 – 6 Personen:

130 g Weizenmehl/ 130 g Rohrzucker + 2 EL/ 1 Prise Salz/ 100 g Butter/ 700 g Rhabarberstiele

Mehl, 130 g Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter gewürfelt hinzugeben und das Ganze zu Teigkrümeln oder kleinen Streuseln verarbeiten. Die Streusel 30 Minuten kaltstellen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Rhabarber säubern, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke gleichmässig in einer mittelgrossen Auflaufform verteilen und den restlichen Zucker darüber streuen ( etwas mehr Zucker berechnen, wenn der Rhabarber sehr sauer ist ).

Die Streusel auf dem Rhabarber verteilen und die Auflaufform für 30 bis 40 Minuten in den heissen Ofen schieben, bis der Crumble goldbraun ist. Den Rhabarber-Crumble warm oder kalt geniessen, mit Schlagsahne oder Crème Fraîche !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s