Pilz – Omelett

Image 469

Ob vom Markt oder selbst gesammelt, Pilze verfeinern das einfachste Gericht

, z. B. ein Omelett.

Für 4 Portionen: 400 g frische Pilze ( Steinpilze, Pfifferlinge, Maronen, Parasolpilze…)/ 1 Schalotte/ 8 Eier/ 1 EL Milch/ 2 EL fein gehackte Petersilie/ 60 g Butter/ Salz & Pfeffer

Die Pilze säubern, wenn nötig mit einem feuchten Tuch abwischen ( aber nicht abspülen, sie werden sonst schwammig ) und sandige Füsse entfernen. Die Schalotte häuten, fein hacken und in einer grossen Pfanne mit 30 g Butter leicht anschwitzen. Die zerkleinerten Pilze dazugeben und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dabei umrühren. Sobald die Pilze leicht gebräunt sind, die Pfanne vom Herd nehmen, abdecken und warmhalten.

Die Eier in einer Schüssel mit der Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Die restliche Butter in einer  zweiten grossen Pfanne erhitzen. Die Eier in die Pfanne geben und bei mittlerer bis starker Hitze 1 bis 2 Minuten stocken lassen. Dann mit einem Spatel die Ränder des Omeletts anheben und flüssige Eimasse nach außen ablaufen lassen. Sowie das Omelett fast gar ist ( die Mitte soll noch dickflüssig sein ) die Pilze darauf verteilen und das Omelett zusammenklappen. Das Pilzomelett noch 1 Minute in der Pfanne nachgaren lassen, dann auf einen Teller gleiten lassen, mit Petersilie bestreuen und gleich servieren.

2 Gedanken zu „Pilz – Omelett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s