Dänische Brunkager

Image 612

Typisch skandinavische braune Weihnachtsplätzchen, durch Gewürze und

Cedrat ( Zitronatzitrone )leicht herb im Geschmack

Für etwa 60 Plätzchen: 60 g Rübensirup/ 125 g weiche Butter/ 125 g Zucker/ 1 TL Zimt/ 1/2 TL gemahlene Nelke/ 250 g Mehl/ 30 g grob gehackte Mandeln/ 25 g Zitronat/ 1 TL Pottasche

In einer Schüssel den Rübensirup, die weiche Butter, den Zucker und die Gewürze gut vermischen. Das Mehl, die Mandeln und das Zitronat ( fein gehackt ) zugeben. Die Pottasche in 1 EL Wasser auflösen, in die Schüssel geben und alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten.

Aus dem Teig eine Rolle von 4 -5 cm Durchmesser formen, in Backpapier wickeln und 12 Stunden kühl stellen.

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier bedecken. Von der Teigrolle etwa 3 mm dicke Plätzchen abschneiden und mit etwas Abstand auf die Backbleche legen. Die Plätzchen 10 Minuten backen, sie sollen kaum bräunen und noch weich sein ( sie verfestigen sich beim Abkühlen ). Die Plätzchen mit einem Spatel vorsichtig vom Blech heben und auf Kuchengittern abkühlen lassen. Die Brunkager in Blechdosen aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s