Himbeer-Seidentofu-Tiramisu

 

Bild

Ein Tiramisu ohne Milchprodukt ! Seidentofu eignet sich hervoragend für Süsspeisen, weil es eine cremige Konsistenz hat und sehr mild im Geschmack ist. 

Für 4 Portionen:

300 g Seidentofu/ 4 Eier / 100 g Zucker + 1 EL / 1 Vanilleschote/ 500 g Himbeeren/ etwa 250 g Löffelbiskuit/ 200 ml Traubensaft

100 g Himbeeren mit 1 EL Zucker fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Den Himbeercoulis kühl stellen.

Die Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker hell cremig aufschlagen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einer Messerspitze herausschaben. Seidentofu, Vanillemark und 200 g Himbeeren in den Mixer geben, mixen bis die Masse homogen ist und dann unter das Eigelb-Zucker-Gemisch heben. Eiweiß steif schlagen und mit einem Teigspatel behutsam unter die Tofumasse ziehen.

Den Traubensaft in eine Schale giessen. Die Hälfte der Löffelbiskuit nacheinander kurz darin wenden und in 4 grossen Gläsern verteilen. Ein paar Himbeeren auf der Löffelbiskuitschicht verteilen und mit der Hälfte der Tofumasse gleichmässig bedecken. Restliche Löffelbiskuit in Traubensaft wenden und auf die Tofuschicht geben. Restliche Himbeeren darauf verteilen,die übrige Tofumasse daraufgeben und glattstreichen. Die Gläser 6 Stunden kühl stellen. Den Himbeercoulis auf den Gläsern verteilen und genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s