Bunte Kürbistarte

Kürbis und Sellerieknolle, nebst Blauschimmel-Käse und Algen, für eine sehr herbstlich anmutende Tarte

Für eine mittlere T6 Personen): Teig/ Pâte brisée: 150 g Dinkelmehl/ 80 g kalte Butter/ 1 gute Prise Salz // Belag: 600 g Kürbis (Hokkaido, Muskatkürbis…)/ 300 g Sellerieknolle/ 2 EL Sesamöl/ 150 g Blauschimmel-Käse/ 4 EL Crème fraîche (oder Sauerrahm)/ 2 EL Algenflocken/ Salz

Dinkelmehl, klein gewürfelte Butter und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butterstückchen zwischen den Fingern zerreiben, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Etwa 3 EL kaltes Wasser zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zur Kugel rollen und 30 Minuten kaltstellen.

Kürbis und Sellerie säubern und in Würfel schneiden. Das Gemüse in dem Sesamöl anschwitzen und dann 15 – 20 Minuten bei schwacher Hitze dünsten, ab und zu umrühren. Die Algenflocken und etwas Salz zugeben und abkühlen lassen.

Blauschimmel-Käse und Crème fraîche verrühren. Den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.

Den Teig dünn ausrollen und eine mittlere Tarteform damit auskleiden. Die Käsecreme auf dem Teigboden streichen und das Gemüse darauf verteilen. 30 – 40 Minuten backen.

 

 

 

2 Gedanken zu „Bunte Kürbistarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s