Florentiner

Für etwa 24 Stück (6 cm Durchmesser): 100 ml Crème Fraîche/ 75 g Zucker/ 50 g Honig/ 50 g Butter+ 1 TL für das Blech/ 100 g Mandelsplitter/ 50 g gewürfelte kandierte Früchte (Kirschen, Orangeat, Zitronat…)/ 125 dunkle Kuvertüre (oder 110 g Zartbitterschokolade + 15 g Butter)/ des weiteren: 1 Florentiner-Blech, ein Kochthermometer, Frischhaltefolie

Die Vertiefungen des Florentiner-Bleches mit Butter ausstreichen. Den Backofen auf 150°C vorheizen. Crème Fraîche, Zucker, Honig und Butter in einen kleinen Topf mit dickem Boden geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Das Gemisch 3 bis 4 Minuten kochen lassen, bis es etwas eindickt und eine Temperatur von 118°C erreicht.

Vom Herd ziehen und die Mandelsplitter und die kandierten Früchte untermischen. In jede Vertiefung des Florentiner-Blechs etwa 1 TL Teig geben – verläuft beim Backen von selbst – und 10 bis 15 Minuten backen, bis die Florentiner karamelfarben sind. Etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig vom Blech nehmen. Die Florentiner auf einem Kuchengitter vollkommen auskühlen lassen.

Das Florentiner-Blech säubern und mit Folie bedecken. Die Kouvertüre im Wasserbad bei schwacher Hitze zum Schmelzen bringen. Umrühren bis die Schokolade glatt ist. Je etwa 1 TL flüssige Kouvertüre in die Vertiefungen geben und die Florentiner mit der glatten Seite nach unten darauf setzen. Erkalten lassen und dann vom Blech nehmen. Die Florentiner am besten in einer Metalldose aufbewahren (1 Stück Pergamentpapier zwischen 2 Schichten Florentiner legen).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s