Tarator

Geniale Suppe: sie stillt den Hunger, löscht den Durst und versorgt mit allem Lebensnotwendigen.

Folgendes Rezept stammt aus Bulgarien, wo diese Suppe an heissen Sommertagen zubereitet wird.

Tarator – Kalte Gurken-Joghurt-Suppe 

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Für 4 Portionen: 1 Salatgurke (400 g)/ 500 g bulgarischer Joghurt/ 1 kleine Knoblauchzehe/ 60 g Walnusskerne/ 2 EL gehackter Dill/ 1 EL Olivenöl/ Salz

Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Je nach Konsistenz des Joghurts 100 bis 200 ml kaltes Wasser unterrühren um eine dickflüssige Masse zu erhalten. Die Gurken schälen, längs halbieren und entkernen. Das Gurkenfleisch sehr klein würfeln oder raspeln. Die Walnusskerne hacken. Den Knoblauch abziehen, vom Keim befreien und durch die Presse drücken.

Gurke, Walnusskerne, Knoblauch, Dill und Olivenöl in den Joghurt geben und gut vermischen.Mit Salz abschmecken und mindestens 2 Stunden kaltstellen.Eventuell mit zerstampften Eiswürfeln reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s