Tofu – Gemüse – Curry

Bild

Für ein veganes Curry den Joghurt durch Reis- oder Sojasahne ersetzen 

Für 4 Portionen:

300 g Naturtofu/ 1 Aubergine/ 2 Möhren / 250 g Blumenkohl/ 2 kleine Zucchini/ 4 kleine Kartoffeln/ 2 Zwiebeln/ 3 Knoblauchzehen/ 2 Naturjoghurt/ 1 TL frisch geriebene Ingwerwurzel/ 1 EL Currypaste/ 1 Bund Koriander/ 2 EL Öl/ Salz

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten schaben und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Restliches Gemüse gut abspülen, Aubergine würfeln, Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und Zucchini in dickere Scheiben schneiden.

Öl in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und 3 Minuten sanft anschwitzen, dabei umrühren. Die Currypaste einrühren und dann alles Gemüse hinzufügen und 3 bis 4 Minuten leicht anbraten. Salzen, das Gemüse knapp mit Wasser bedecken und 20 Minuten bei geschlossenem Topf köcheln lassen. Koriander waschen, trocknen und die Blätter fein hacken.

Dann den gewürfelten Tofu zufügen und alles zusammen noch weitere 5 Minuten garen. Den Topf vom Herd nehmen, Joghurt und gehackten Koriander unterrühren und gleich mit Reis servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s